Gleichzeitig Heiz- und Stromkosten senken

Senertec Stand 41 EG
Wer in seinem Eigenheim eine Mikro-KWK-Anlage installiert hat, kann die kalte Jahreszeit wohlig warm und entspannt genießen, ohne sich über die Heizkosten Gedanken zu machen. Denn die Anlage erzeugt nicht nur behagliche Wärme, sondern gleichzeitig auch Strom. Das senkt die Energiekosten und entlastet zudem die Umwelt.
Mikro-KWK-Anlagen, wie der Dachs von SenerTec, arbeiten nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Hier wird der Strom direkt vor Ort produziert und dabei entsteht Wärme, die sich sowohl zum Heizen als auch für die Warmwasserbereitung nutzen lässt. Und das rechnet sich spürbar.
Denn der Strom, den die KWK-Anlage erzeugt, wird nicht nur im Haushalt genutzt, sondern bei überschüssiger Produktion auch in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Der Anlagenbetreiber erhält dafür eine Vergütung gemäß KWK-Gesetz.
Wer seine alte Heizung sanieren möchte, sollte deswegen über eine Mikro-KWK-Anlage nachdenken. Wichtig zu wissen: Die Investition macht nicht nur ökologisch Sinn, sondern lohnt sich auch finanziell. Zum Beispiel unterstützt die KfW-Bank den Kauf durch ein zinsgünstiges Darlehen. Zudem ist die Anlage so effizient, dass der darin eingesetzte Brennstoff (Heizöl oder Gas) von der Energiesteuer befreit ist. Weitere Informationen unter www.derdachs.de

Messe-Vortrags-Tipp:

Sa. 03.03. • 12:00 Uhr • Saal 5
So. 04.03. • 15:20 Uhr • Saal 5
"Maximale Autarkie mit dem DACHS, HEIZUNG mit KWK, Speicher, PV und E-Mobilität"
<<   >>